Wunderschön und
verkehrsgünstig
gelegen, eingebettet
in der reizvollen
Hügellandschaft der
geschichtsträchtigen
SABINA zwischen
Salaria und Tiber,
liegt das vor
wenigen Jahren
erbaute luxuriöse
Anwesen„Casa Felice


Die Bahnstation von Passo Corese heißt Fara Sabina. Die Metro fährt jede Viertelstunde nach Rom ,
sowie ohne Umsteigen in das Flughafengebäude Fiumicino „Leonardo da Vinci".
8,00 Euro kostet die Tageskarte Rom und zurück und in Rom für alle öffentlichen Verkehrsmittel,
bis 10 Jahre gratis.
Die Villa Borghese – Via Veneto kann man mit dem Auto außerhalb der
Hauptverkehrszeit in einer halben Stunde erreichen.
Der Verkehrsknotenpunkt Passo Corese ( Roma Nord-Florenz-Neapel-Zug Richtung Rom und Florenz  )
hat ebensoviel zu bieten wie eine Stadt.
Nach 5 km an Villen vorbei öffnet sich das elektrisch betriebene Tor zur Auffahrt und zum
gedeckten Parkplatz.

      


Vor sich sehen Sie das aufwendig mit Marmor und
allen Raffinessen erstellte Anwesen Casa Felice.
Beide Apartments haben einen separaten Eingang mit
Ausgängen zur Terrasse, dem Garten und dem Innen-und
Außenpool, der das ganze Jahr über in Betrieb ist.
Abends kann er von innen beleuchtet werden.
Der gepflegte 20.000 m² große Garten steht den Gästen zur
Gänze zur Verfügung . Nordic-walken,
Ball-und andere Spiele, Tischtennis, Brot-und
Pizzabacken im Backofenhäuschen, grillen,Fische in

                                                         einem der 2 Becken beobachten, in die Wasser rieselt,abends
beleuchtet,die gepflegte Gartenanlage bewundern,
auf einem
Bänkchen
ausruhen, auf den Terrassen die gute Luft, den
Panoramablick auf Rosen, Oleander, Zierbäume und Sträucher,
Obst-und Olivenbäume,
die Rieseneichen,
die umliegenden Berge
mit den Bergdörfchen
in der Ferne und die Sie
umgebende Ruhe
genießen und dem
Vogelgezwitscher lauschen.